Posts by die elli

    emil ist ganz eindeutig ein papa-kind.
    bei einer vollzeit-3schicht-3von4wochenenden arbeitenden mama aber auch kein wunder ;)
    mein mann genießt es :D außer nachts, da ist er natürlich auch immer erste wahl :angel:

    die letzte frage kann ich dir auch nicht beantworten. nur berichten, wie es bei uns war.
    wir hatten die zusage, dass der hund mit ins büro kann. es gab aber auch einen plan b, für den fall, der ja dann leider eingetreten ist ( dass sich irgendjemand umentscheidet oder aber, dass es im büro nicht funktioniert). plan b war unsere vermieterin ( beziehung ähnlich wie familie). die hätte ihn tagsüber genommen, wenn es nötig gewesen wär ( auch über nacht). haben sie auch später noch z.b. als ich ganz plötzlich mit wehen ins kh musste.


    für uns ist aber auch klar, dass wir das so, wie wir es gemacht haben, nicht nochmal machen würden.
    dass alles zeitlich so gut passt war unheimliches glück. ich denke nicht, dass das so nochmal so gut klappen würde und würde das risiko, dass es nicht passt, nicht eingehen, dem hund zuliebe. zumal sich bei uns jetzt auch die gegebenheiten etwas geändert haben.

    In 4 Wochen ist es also zu schaffen, dass so ein kleiner Hund 6 Stunden alleine bleiben kann ohne die Wohnung zu zerstören.


    ich denke nicht, dass man das so pauschalisieren kann. das kommt sicher sehr auf den hund an.
    zum beispiel mal so ein bisschen an der tapete zippeln gab es bei uns schon. allerdings immer nur, wenn wir zu hause waren und auch gleich einschreiten konnten. kauen tun halt alle jungen hunde gern ;)


    edit: wirklich dauerhaft ( also mehrere tage pro woche) blieb murphy erst allein, als er schon etwas über ein jahr als war.

    wir hatten uns in der kinderwunschzeit entschieden, einen welpen zu uns zu nehmen, den wir uns kurz vorher angeschaut hatten. das war eigentlich recht spontan entschieden. das einzige, was wir vorher abgeklärt hatten war, ob mein mann den hund mit ins büro nehmen kann.
    die entscheidung stand also und dann wurde ich plötzlich schwanger. wir beschlossen, den hund trotzdem einziehen zu lassen. so kam murphy also mit knapp 8 wochen zu uns ( so früh, weil es probleme mit den anderen welpen gab, einige mussten operiert werden).
    in den ersten 2 wochen hatte mein mann urlaub und in etwa so lang hat es auch gedauert, bis er zuverlässig stubenrein war ( ich war überrascht, dass das so schnell ging). wir sind auch mit ihm in die hundeschule zur welpengruppe gegangen.
    als der urlaub meines mannes vorbei war, nahm er ihn mit ins büro. leider ging das nach einigen monaten nicht mehr ( entscheidung der firma, obwohl es problemlos lief, er keinen unfug machte oder gar störte).
    ab da blieb er tagsüber allein zu hause. geübt hatten wir das von anfang an in kleinen schritten, genauso verschiedenste alltagsituationen ( einkaufen, auto- und fahrstuhlfahren, eben nahezu alles mögliche wurde mit dem hund zusammen gemacht).
    dann war ich ja im BV, mutterschutz, elternzeit. das war toll für den hund, dass immer jemand da war. trotzdem blieb er im bedarfsfall auch problemlos allein zu hause ohne irgendwas anzustellen oder dauerzubellen oder so.


    als ich dann wieder arbeiten musste, war das zwar nicht mehr ganz so schön für murphy. aber er kommt gut damit klar einige stunden am tag allein zu hause zu sein. bei uns sind das etwa 4 tage die woche für etwa 6 stunden.


    das einzige, was etwas aufwändig ist, ihn für mehrere tage irgendwo unterzubringen. aber das kommt bei uns eigentlich nicht vor. flugreisen machen wir ( zur zeit und auch in den nächsten jahren) nicht. alle anderen ausflüge, trips werden mit hund geplant.

    direkt drin schlafen hätte ich allerdings auch nicht wollen.
    was liz schreibt mit den toiletten hätte mich auch sehr gestört, ebenso die temperaturen zum schlafen und der geräuschpegel. und dafür ist es eben wirklich recht teuer, auch die gastronomie.
    mir hat aber ein ( langer) tag auch immer völlig gereicht.

    wir waren auch schon mehrfach da.
    ihr seid ohne kinder....wenn das eine alternative für euch ist, versucht etwas von den familienüblichen zeiten abzuweichen, dann ist es ( wie überall) nicht so voll.
    wir haben ein halbes jahr nach unserer hochzeit ein fotoshooting dort gemacht. start war gegen 3 uhr und man glaubt nicht, wie leer es war :D es gab ein paar nachtschwärmer, die uns verwundert beobachtet haben, aber es war echt toll, sich so "frei" bewegen zu können.
    wenn ihr natürlich shows ansehen wollt, müsst ihr gucken, was wann angeboten wird. ansonsten vielleicht einfach mal anrufen und nachfragen.

    ich mach es bei loops immer gern so, dass ich einen baumwollstoff mit einem schönen muster nehm und die "rückseite" aus jersey dann in uni passend zum baumwollstoff aussuche.
    oder du beweist mut und mischt, auch wenn es auf den ersten blick nicht zusammen passt. kann manchmal auch witzig aussehen.


    wickie
    go wild mission wildnis


    und außerdem schauen wir alle zusammen unheimlich gern:
    dragons die reiter von berk

    Herzlich willkommen hier!


    Wann war das denn mit dem Bild?
    Und darf ich fragen wo du wohnst?
    Hört sich jetzt vielleicht komisch an...aber es gab wohl ein Erdbeben in der deutsch- tschechischen Grenzregion.
    falls du aus dieser Region kommst, wär das vielleicht eine Erklärung.
    Oder Bauarbeiten in der Nähe der Wohnung? So ein Bagger oä. Baufahrzeuge können ganz schöne Vibrationen verursachen.


    ich würde die Sache nicht überbewerten und mich auf Hochzeit und Urlaub freuen ;)
    ( Wobei ich die Gedanken durchaus nachvollziehen kann!)